Die OGS wird durch ein engagiertes Team gewährleistet, welches sich wie folgt zusammensetzt:

 

Frau Müller, Frau Franken, Frau Kapp, Frau Müller, Frau Becker und Frau Schiefen (v.l.)

 

Es gibt zwei Betreuungsangebote:

Schule von 8 bis 1:

Die Kinder werden nach Schulschluss erst einmal vom Betreuungsteam begrüßt, wo sie erst  in Ruhe ankommen können. Die Kinder können in der Betreuung mit den anderen Kindern spielen, basteln oder einfach auf den tollen Spielplatz gehen. Wenn sie möchten, dann dürfen sie auch selbstständig ihre Hausaufgaben anfertigen.

Betreuungskosten:

Das zu zahlende Betreuungsentgelt beträgt 30,00 Euro monatlich für 10 Monate im Schuljahr.

Betreuung “bis 16.00 uhr”

Welche Zeiten werden angeboten?

Das Modell 13plus schließt sich an die Betreuung 8-13 Uhr an. Es betrifft die Tage Montag bis Donnerstag und umfasst die Zeit von 13 Uhr bis 16 Uhr. Freitags findet endet die OGS um 15.00 Uhr.

Können die Kinder Mittag essen?

Ein Caterer liefert täglich warme Mittagsmahlzeiten an.

Was wird den Kindern am Nachmittag geboten?

Die Kinder erledigen unter Aufsicht des Betreuungsteams, die sich regelmäßig mit den Lehrern austauschen,  ihre Hausaufgaben. Anschließend gibt es seit September 2017 zweimal die Woche Bewegungsangebote mit zwei Übungsleitern (Turnhalle und Außengeländer), es gibt viele tolle Bastelangebote, es wird vorgelesen, gespielt und gelacht. Es gibt im Aula-Bereich, den die Kinder jederzeit in der Betreuungszeit nutzen können, drei Kicker. Zudem hat unser Förderverein vor einigen Wochen  eine neue Spiele-Bewegungskiste angeschafft, die sehr heiß begehrt ist. Zudem gibt es nachmittags auch schon mal in den Betreuungsräumen frisch gebackene Waffeln, die dann gemeinsam verspeist werden, an denen auch manche Eltern nicht vorbei kommen.

Wer leitet dieses Betreuungsangebot?

Natürlich unser Betreuungsteam in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsteam des Teilstandortes Winterscheid. Dadurch wird für die Kinder die Vormittagsbetreuung ohne Unruhe und mit einem konstanten persönlichen Bezug in den Nachmittag übergeleitet.

Was ist in den Ferien?

Wir bieten in den ersten zwei Wochen der Sommerferien, sowie immer die erste Woche der Oster- und Herbstferien eine Ferienbetreuung (täglich von 7:45 bis 16:00 Uhr) an.

Brückentage bzw. bewegliche Ferientage werden ebenfalls mit einem Betreuungsangebot von 7:45-16:00 Uhr abgedeckt (hier erfolgt jedoch immer vorab eine Abfrage bei den Eltern).

Wie teuer ist dieses Modell?

Der OGS-Beitrag ist einkommensgestaffelt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über die Gemeinde.

Wie teuer ist die Mittagsverpflegung?

Pro Monat fallen 50 Euro für das warme Mittagessen an.

Wie lange läuft der Betreuungsvertrag?

Der Vertrag gilt für ein Schuljahr. Wird der Vertrag nicht 2 Monate vor Ende des Schuljahres gekündigt, verlängert er sich um 1 Jahr (ausgenommen die Kinder, die zur weiterführenden Schule wechseln). Erstklässler, die erst einmal in diese Maßnahme schnuppern wollen, müssen sich spätestens zu den jeweiligen Herbstferien zur Teilnahme entscheiden.

Gibt es eine Ermäßigung für Bezieher öffentlicher Unterstützung?

Nach Möglichkeiten der Unterstützung (wie z.B. beim Bildungs- und Teilhabepaket) muss bei der Gemeindeverwaltung nachgefragt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, dann dürfen Sie sich jederzeit an unser Team wenden.